MODETURM, Austrian Fashion Designer

Das Herzstück der MAK-Ausstellung ist eine spektakuläre offene Skulptur – der Modeturm, der den BesucherInnen eine 360°- Perspektive auf die rund 250 Modeobjekte bietet und in dem reduzierte Designs mit experimentellen Silhouetten, intensiven Farben und innovativen Materialien kontrastieren. Hier kann konzeptionellen und teilweise künstlerischen Ansätzen von rund 60 ModedesignerInnen der vergangenen vier Jahrzehnte sowie deren traditionellen und historischen Inspirationsquellen wie der Trachtenkleidung oder der Wiener Werkstätte unmittelbar nachgespürt werden. Sechs thematische Kapitel  werden im Modeturm gezeigt.

HEROES

Ausgewählte Werke des radikalen Modedenkers Rudi Gernreich und beispielhafte Looks der österreichischen Design-Ikone Helmut Lang dienen gleichsam als Entrée zur Ausstellung.

DIE DESIGNER/INNEN

KONZEPT

Die Eingangsfront des Modeturms stellt eine Auswahl von DesignerInnen vor, deren Arbeit als konzeptionell bezeichnet werden kann. Von der Arbeits-Herangehensweise in der Kunst beeinflußt, werden Stereotypen der Mode sowie ihre soziale und kulturelle Bedeutung thematisiert.

DIE DESIGNER/INNEN

MUSTER

Die grafische Bearbeitung sowie Musterung von Materialien ist Thema der ersten Längsansicht des Modeturms. Das Kleidungsstück als Leinwand für Linien, grafische Formen und Farben. Ein Zugang, der durchaus in der ästhetischen Tradition der Wiener Werkstätte steht.

DIE DESIGNER/INNEN

SKULPTUR

Skulpturale Silhouetten, die über den Körper hinaus wachsen und neue Proportionen setzen, sind auf der Stirnseite des Turms zu entdecken. Mystisch inspirierte und handgefertigte Objekte aus den 1980er interagieren mit Kreationen des letzten Jahrzehnts mit Themen wie Nachhaltigkeit und Upcycling.

DIE DESIGNER/INNEN

MODERN

Die zweite Längsseite des Modeturms widmet sich dem Zugang des reduzierten Designs, dem Fokus auf das Wesentliche. Funktionale Details, monochrome Farbgebung, innovative Materialoberflächen geben den strengen Silhouetten Modernität und Gültigkeit.

DIE DESIGNER/INNEN

TRADITION

Die diversen Mode-Betrachtungszugänge zum kontroversiellem Thema Tracht und Tradition werden im Inneren des Turms beleuchtet. Romantische Formensprache oder opulente Inszenierung, die prozesshafte Vertiefung oder das leichte Zitat, eine Auseinandersetzung, die unterschiedliche Aspekte zum Vorschein bringt.

DIE DESIGNER/INNEN